Was ist Leichtathletik überhaupt?

Schwebebalken, Reck und Flickflack? ...Nein, ganz was anderes...

Bei Olympia ein großer Teil des Programms, ein Usain Bolt läuft der ganzen Welt davon und Robert oder Christoph Harting werfen den Diskus zu Gold...

...noch höher, noch schneller, noch weiter...Springen, Werfen und Laufen...

...das ist Leichtathletik!

Selbst die Kleinsten, bis hin zu den großen leistungsorientierten Jugendlichen und Erwachsenen, alle haben Spaß am Erreichen neuer eigener Bestleistungen und am gegenseitigen Messen mit Anderen in Wettkämpfen. Vor allem aber haben alle Spaß am Sport und dem gemeinsamen wöchentlichen Training.

Leichtathletik ist eine Sportart in der jeder sich in Einzeldisziplinen messen kann, jedoch zählt auch der Mannschaftscharakter groß dazu, welcher durch Staffelwettkämpfe oder Mannschaftswettbewerbe gefördert wird.

Du hast Lust auf Werfen, Laufen und Springen? Dann bist du bei der Leichtathletik im Farmsener TV genau richtig.

 

Die Disziplinen

Die Disziplinen der Leichtathletik werden in die Gruppen Lauf, Sprung und Wurf eingeteilt. Mehrkämpfe bestehen aus mehreren Disziplinen, wobei alle drei Gruppen beteiligt sind.

LAUFEN SPRINGEN WERFEN
Kurzsprint Hürdenlauf Weitsprung Ballwurf (80g, 200g)
Langsprint Hindernislauf Hochsprung Kugel
Mittelstrecke Staffeln Stabhochsprung Diskus
Langstrecke   Dreisprung Speer
      Hammerwurf

Die jüngeren beginnen mit einfacheren Disziplinen wie Sprint, Weitsprung, Langlauf und Ballwurf. Der Ballwurf wird dann bei fortschreitendem Alter durch das Kugelstoßen ersetzt, zudem kommen Hochsprung, Stabhochsprung, sowie Diskus und Speerwurf, etc. als mögliche Disziplinen hinzu.

 

Altersklassen 2017

Je nach Jahrgang werden Athleten in eine Altersklasse eingeteilt. Dabei gilt das aktuelle Jahr, in dem man entweder schon dieses Alter erreicht hat, oder dieses Alter im Laufe des aktuellen Jahres noch erreichen wird.

Beispiel: Jahrgang 2006 = Altersklasse W/M11 (da man entweder schon bereits 11 Jahre alt geworden ist in diesem Jahr, oder es im Laufe dieses Jahres noch 11 wird) => Somit Altersgruppe W/M U12 (Kinder Unter 12).

Jahrgang Altersklasse Kurzform Bestehend aus den Altersklassen
2010 und jünger weibliche / männliche Kinder U8 WK U8 / MK U8 W7 / M7 und jünger
2009 / 2008 weibliche / männliche Kinder U10 WK U10 / MK U10 W8, W9 / M8, M9
2007 / 2006 weibliche / männliche Kinder U12 WK U12 / MK U12 W10, W11 / M10, M11
2005 / 2004 weibliche / männliche Jugend U14 WJ U14 / MJ U14 W12, W13 / M12, M13
2003 / 2002 weibliche / männliche Jugend U16 WJ U16 / MJ U16 W14, W15 / M14, M15
2001 / 2000 weibliche / männliche Jugend U18 WJ U18 / MJ U18 W16, W15 / M14, M15
1999 / 1998 weibliche / männliche Jugend U20 WJ U20 / MJ U20 W18, W19 / M18, M19
1997 und älter Frauen / Männer F / M ab W20 / M20

 

Wettkämpfe

Bei Wettkämpfen treten immer Athleten aus den jeweiligen Altersgruppen gegeneinander an. Diese Erfolgen in Einzeldisziplinen oder ausgeschriebenen Mehrkämpfen oder Laufstrecken.

Die jüngeren Jahrgänge haben die Möglichkeit an einfachen Sportfesten teilzunehmen um das Wettkampfgeschehen langsam und spielerisch zu erfahren und den Spaß daran zu entwickeln.

Ab der Altersklasse U12 kann man bereits an Hamburger Meisterschaften teilnehmen und sich dafür qualifizieren. Im späteren Jugendbereich kommen dann gegebenenfalls Wettkämpfe und Meisterschaften in nationaler Ebene vor.